ergotherapiemuenchen.de ergotherapiemuenchen.de

Geriatrie: Am Leben teilhaben


Die Teilhabe am Leben ist nur noch schwierig aufrecht zu halten, wenn …
  • Kraft und Beweglichkeit nachlassen und somit Mobilität nicht mehr ausreichend möglich ist
  • die alltäglichen Anforderungen immer schwieriger zu bewältigen sind
  • die geistigen Fähigkeiten abnehmen und die Orientierung nachlässt
  • der Kontakt zu den Mitmenschen zunehmend weniger wird und Vereinsamung droht
  • aus diesen Gründen das gewohnte Lebensumfeld verlassen werden muss

Ergotherapie kann …
  • ermöglichen, den Übergang in eine neue, betreute Umgebung zu erleichtern
  • helfen, vorhandene Fähigkeiten zu erhalten und zu fördern
  • anregen, die körperliche Belastbarkeit zu stabilisieren
  • über eine sinnvolle Betätigung Freude am Aktiv sein und somit neue Lebensqualität vermitteln
  • die alltäglichen Anforderungen so gestalten, damit sie weitestgehend selbstständiges Handeln ermöglichen
  • Kommunikation und soziale Kontakte anbahnen und fördern
  • im regelmäßigen Austausch mit interdisziplinären Teams gemeinsames Vorgehen abstimmen
  • Angehörigen Beratung und Unterstützung anbieten in dieser für alle belastenden Lebenssituation